Vollmond 2020 🌕 – Alle Termine und Uhrzeiten

Wann ist Vollmond? In unserem Vollmond Kalender, finden Sie alle Termine und Informationen, mit Datum und exakten Zeitangaben für die verschiedenen Mondphasen.

Nächster Vollmond und Neumond im Oktober

  • Nächster Vollmond: 01. Oktober 2020, 23:05 Uhr (Donnerstag)
  • Nächster Neumond: 16. Oktober 2020, 21:32 Uhr (Freitag)

Letztes Viertel

10. Oktober 2020

 
Letztes Viertel

02:41 Uhr (MESZ)

Neumond

16. Oktober 2020

 
Neumond

21:32 Uhr (MESZ)

Erstes Viertel

24. September 2020

 
Erstes Viertel

03:56 Uhr (MESZ)

Vollmond

01. Oktober 2020

 
Vollmond März

23:05 Uhr (MESZ)

  • 2020 werden insgesamt 13 Vollmonde zu sehen sein
  • Normalerweise gibt es nur einen Vollmond pro Monat, aber im Oktober 2020 sind es zwei.
  • Im März und April wird es zwei Supermonde geben, während es 2019 drei aufeinanderfolgende gab
  • Der Vollmond im April 2020 wird der größte das Jahres, weil er dann am nächsten von der Erde sein wird
  • Bei Vollmond ist der Mond hinter der Erde seitlich versetzt, so dass die Sonne ihn anscheint und das Licht auf die Nachtseite der Erde reflektiert.




Vollmond Kalender 2020 🌕

WochentagMonatDatumUhrzeit
FreitagJanuar10.01.202020:21:24
SonntagFebruar09.02.202008:33:18
MontagMärz09.03.202018:47:48
MittwochApril08.04.202004:35:06
DonnerstagMai07.05.202012:45:18
FreitagJuni05.06.202021:12:24
SonntagJuli05.07.202006:44:30
MontagAugust03.08.202017:58:48
MittwochSeptember02.09.202007:22:06
DonnerstagOktober01.10.202023:05:18
SamstagOktober31.10.202015:49:12
MontagNovember30.11.202010:29:42
MittwochDezember30.12.202004:28:18

Diese Tabelle enthält die Vollmonddaten mit Uhrzeit bis 2020 (MESZ) Mitteleuropäische Zeit.

Die verschiedenen Mondphasen

Die verschiedenen Mondphasen

Jeden Monat hat der Mond seine unterschiedlichen Phasen, die er durchläuft. Hier ist er mal Neumond, mal Sichel oder auch wieder Vollmond. Die Phasen entstehen dadurch, dass die Sonne den Mond immer nur teilweise anstrahlt. Wir auf der Erde sehen nur einen bestimmen Ausschnitt des Mondes. Dies liegt an dem Winkel Mond und Sonne. Wenn der Mond zwischen der Erde und auch der Sonne steht, dann sehen wir die unbeleuchtete Seite des Mondes. Neumond ist dann. Wenn er im rechten Winkel steht, dann ist Halbmond. Wenn er der Sonne direkt gegenüber steht, ist Vollmond.

Der Vollmond ist auf der Nachseite der Erde zu finden. Ein abnehmender Mond ist am Morgen zu sehen. Ein Neumond ist am Tag zu erkennen und eine Sicher am frühen Abend. Auch die restliche Seite eines Mondes leuchtet leicht bei einer dünnen Mondsichel. Das liegt an der Erde. Das Sonnenlicht wird so stark reflektiert, dass es auch den Mond anstrahlt. Genau wie der Mond in der Nacht.

Eine Phase dauert beim Mond 29,53 Tage. Wenn 29 Tage und 12 Stunden und 44 Minuten vorbei sind, dann dreht der Mond uns genau die gleiche Seite zu. Dies ist die Umlaufzeit, die im Bezug zur Sonne steht. Sie wird auch Lunation genannt. Die siderische Umlaufzeit ist etwas kürzer. Hier bewegt der Mond sich mit der Erde mit um die Sonne. Nach 27,32 Tagen hat er die Erde einmal umrundet. Diese ist dann aber auch auf der Kreisbahn gewandert. Sie steht dann in einem anderen Winkel. Der Mond aber wanderte einfach noch ein Stückchen weiter, damit er im gleichen Winkel ist.

Alle Mondphasen 2020 im Überblick

MondphaseDatumUhrzeit 
Erstes Viertel03. Januar 202005:46:49
Vollmond10. Januar 202020:23:14
Letztes Viertel17. Januar 202014:00:35
Neumond24. Januar 202022:44:10
Erstes Viertel02. Februar 202002:43:24
Vollmond09. Februar 202008:34:34
Letztes Viertel15. Februar 202023:19:05
Neumond23. Februar 202016:33:47
Erstes Viertel02. März 202020:58:37
Vollmond (Supermond)09. März 202018:48:35
Letztes Viertel16. März 202010:35:37
Neumond24. März 202010:29:36
Erstes Viertel01. April 202012:21:56
Vollmond (Supermond)08. April 202004:35:33
Letztes Viertel14. April 202023:56:11
Neumond23. April 202004:27:00
Erstes Viertel30. April 202022:38:41
Vollmond07. Mai 202012:45:35
Letztes Viertel14. Mai 202016:03:17
Neumond22. Mai 202019:39:48
Erstes Viertel30. Mai 202005:30:22
Vollmond05. Juni 202021:12:43
Letztes Viertel13. Juni 202008:24:59
Neumond21. Juni 202008:42:16
Erstes Viertel28. Juni 202010:16:30
Vollmond05. Juli 202006:44:57
Letztes Viertel13. Juli 202001:31:28
Neumond20. Juli 202019:33:33
Erstes Viertel27. Juli 202014:33:46
Vollmond03. August 202017:59:35
Letztes Viertel11. August 202018:47:48
Neumond19. August 202004:42:15
Erstes Viertel25. August 202019:59:10
Vollmond02. September 202007:23:12
Letztes Viertel10. September 202011:28:18
Neumond17. September 202013:00:56
Erstes Viertel24. September 202003:56:34
Vollmond01. Oktober 202023:06:53
Letztes Viertel10. Oktober 202002:41:24
Neumond16. Oktober 202021:32:14
Erstes Viertel23. Oktober 202015:24:17
Vollmond31. Oktober 202015:51:29
Letztes Viertel08. November 202014:47:38
Neumond15. November 202006:08:54
Erstes Viertel22. November 202005:45:52
Vollmond30. November 202010:32:03
Letztes Viertel08. Dezember 202001:37:59
Neumond14. Dezember 202017:18:47
Erstes Viertel22. Dezember 202000:42:30
Vollmond30. Dezember 202004:30:23

Diese Tabelle enthält die Mondphasen mit Uhrzeit bis 2020 (MESZ) Mitteleuropäische Zeit.

» zum Mondkalender




Neumond Kalender 2020

WochentagMonatDatumUhrzeit
FreitagJanuar24.01.202022:44:10
SonntagFebruar23.02.202016:33:47
DienstagMärz24.03.202010:29:36
DonnerstagApril23.04.202004:27:00
FreitagMai22.05.202019:39:48
SonntagJuni21.06.202008:42:16
MontagJuli20.07.202019:33:33
MittwochAugust19.08.202004:42:15
DonnerstagSeptember17.09.202013:00:56
FreitagOktober16.10.202021:32:14
SonntagNovember15.11.202006:08:54
MontagDezember14.12.202017:18:47

Diese Tabelle enthält die Neumonddaten mit Uhrzeit bis 2020 (MESZ) Mitteleuropäische Zeit.

Wann gibt es einen Vollmond?

Der Vollmond ist dann zu sehen, wenn die Erde, die Sonne und auch der Mond in einer bestimmten Linie sind. Die Erde ist hierbei zwischen Sonne und Mond. Die erdzugewandte Seite wird dann von der Sonne beleuchtet. Hier entsteht der Mond auf der ganzen Welt immer zur selben Zeit, aber dennoch in einer anderen Zeitzone. Damit ist er nur zeitversetzt auf den verschiedenen Teilen der Erde als Vollmond zu erkennen.

Nächster Vollmond im Monat




Der Mond sieht jeden Tag verschieden aus – aber warum?

Vollmond Der Mond wird von der Sonne angeleuchtet. Dies führt dazu, dass er das Sonnenlicht reflektiert. Nur eine Seite des Monds wird beleuchtet. Die andere Seite bleibt im Dunkeln. Wenn wir auf der Erde den Mond sehen, dann entsteht die nur aus verschiedenen Winkeln.

Hier stehen die Sonne, der Mond und auch die Erde immer unterschiedlich zu einander. Es ist immer ein Teil des Mondes, der von der Erde aus hell für uns erscheint. Ist Vollmond dann schauen wir direkt auf die Frontfläche des Mondes, die angestrahlt wird. Ist Neumond, dann schauen wir auf die Seite des Mondes, die nicht angestrahlt wird. Der Mond zeigt und die Seite, die nicht beleuchtet ist.

Wir haben auf der Erde somit mondlose Nächte. Bei einer Mondfinsternis verdunkelt die Erde den Mond. Der Vollmond ist immer zur gleichen Zeit auf der Erde, aber durch die unterschiedlichen Zeitzonen zeigt er sich auch zu unterschiedlichen Zeiten.

Vollmond & Sternzeichen im Jahr 2020

Neben wissenschaftlichen Erklärungen wird dem Mond in der Astrologie eine besondere Bedeutung beigemessen. Wir geben daher nachfolgend die Tierkreiszeichen an, in denen sich die einzelnen Vollmonde des Jahres 2020 befinden.

Vollmond DatumMond Sternzeichen
10. Januar 2020Krebs
09. Februar 2020Löwe
09. März 2020Jungfrau
08. April 2020Waage
07. Mai 2020Skorpion
05. Juni 2020Schütze
05. Juli 2020Steinbock
03. August 2020Wassermann
02. September 2020Fische
01. Oktober 2020Widder
31. Oktober 2020Stier
30. November 2020Zwillinge

» zum astrologischen Mondkalender

Häufig gestellte Fragen zum Vollmond

Vollmondkalender als PDF-Datei zum Ausdrucken

Vollmondkalender 2020