Haareschneiden nach dem Mondkalender

Haareschneiden nach dem Mondkalender

Haareschneiden nach dem Mondkalender

Was für manche Menschen sehr skurril klingt, ist für andere Menschen ganz normal. Wenn Sie nach dem Mondkalender leben, dann richten Sie Ihre Aktivitäten nach den verschiedenen Mondphasen aus. Doch wann ist in Anbetracht dessen der richtige Zeitpunkt um zum Friseur zu gehen?

Wenn Sie nach dem Mondkalender leben, dann haben Sie verschiedene Vorteile, die Sie genießen, wenn Sie Ihren Friseurbesuch nach dem Mondkalender ausrichten und die vier Mondphasen dazu nutzen. Die Mondphasen beeinflussen das Haarwachstum, aber auch andere Aktivitäten, die Sie in regelmäßigen Abständen durchführen. Mit dazu gehören beispielsweise Diäten oder Operationen, welche den Körper bei entsprechenden Belastungen behilflich sein können.

Einfluss des Mondes auf Aktivitäten

Es gibt verschiedene Faktoren, welche dies belegen. Der Mond hat unmittelbare Auswirkungen auf den Körper – und zwar in allen seiner vier Phasen. Neben dem Mond sind auch die Tierkreiszeichen Bestandteile dieses Mythos. Grund dafür ist die Kraft des Mondes, die sich unmittelbar auf Ihren Körper auswirkt. So hat dieser direkten Einfluss auf die Schönheit eines jeden Körpers in den verschiedenen Mondphasen.

Mondphasen und Auswirkungen

Insgesamt gibt es vier verschiedene Mondphasen, die eine Auswirkung auf den Körper haben können. Sie haben sicherlich schon einmal das Phänomen gehabt, dass Sie bei Vollmond nicht schlafen konnten. Alleine dies ist ein wichtiges Indiz für die Auswirkungen auf den menschlichen Körper. In Bezug auf den Friseurbesuch fließt die Energie bei dem Vollmond in einem Übermaß durch Ihren Körper. Das bedeutet, dass Ihr Haar langsamer nachwächst, dafür aber voller und gesünder ist. Wenn Sie dementsprechend volles Haar haben möchten, dann sollten Sie in einer Vollmondphase zum Friseur gehen.

Bei abnehmenden Mond wird das Haarwachstum verlangsamt

Anders ist es bei einem abnehmenden Mond. Dies ist die Phase zwischen dem Vollmond und dem Neumond. Hier wird das Haarwachstum ebenfalls verlangsamt. Wenn Sie also eine Kurzhaarfrisur tragen, die nicht regelmäßig nachgeschnitten werden soll, dann sollten Sie bei einem abnehmenden Mond den Friseur aufsuchen.

Andersrum ist es bei einem zunehmenden Mond. Hier wird Ihr Haarwachstum angeregt und wächst schneller nach. Diese Mondphase eignet sich also, wenn Sie die Haare lang wachsen lassen möchten. Auch alternative Wirkstoffe nimmt der Körper besser auf, weswegen sich Färbungen und Tönungen in diesem Zeitraum besonders gut für Sie eignen. Intensiver ist dieser Effekt obendrein bei Neumond. Wenn Sie also kräftiges und gesundes Haar haben möchten, das zusätzlich schnell wachsen soll dann vereinbaren Sie einen Termin in der Neumondphase.

Schreibe einen Kommentar