Blog

Full Moon Party in Thailand – Die Königin der Partys




Die Geschichte der Full Moon Partys beruht auf vielen Mythen. Doch klar ist, dass es sich hierbei um den Höhepunkt handelt, den man als Partykönig oder Partykönigin auf jeden Fall einmal erleben sollte. Wer auf der Suche nach einem Höhepunkt der besonderen Art ist und etwas ganz Außergewöhnliches sucht, der kommt um einen Besuch einer Full Moon Party nicht umhin. Hier erlebst Du ganz besondere Höhepunkte und kannst feiern, bis die Sonne wieder aufgeht.

Woher kommt die Full Moon Party?

Um die Entstehung der Full Moon Partys ranken sich viele Mythen. Doch man kann im Allgemeinen davon ausgehen, dass es ein paar Freunde waren die eine unvergessliche Feier organisierten. Daraus entwickelte sich eine Tradition, die heute ein Höhepunkt für Touristen und Partyfreunde auf der ganzen Welt ist. Eine Full Moon Party verspricht einen ganz besonderen Rausch. Hier treffen sich Menschen aus allen Ländern um nur eines zu tun: Zu feiern bis der Morgen graut.

Dabei gibt es keine Klassen, keine privilegierten und keine Unterschiede. Im Vordergrund steht der Spaß an der Freiheit, das Kennenlernen neuer Menschen, die Musik und der Rausch der Freude. Auf einer solchen Party erlebt man garantiert etwas unvergessliches und lernt viele neue Menschen kennen.

Full Moon Party

Wie wird eine Full Moon Party gefeiert?

Lange, ausgiebig und mit jeder Menge an Alkohol. Doch Vorsicht: Andere Drogen sind in Thailand streng Tabu und Du solltest Dich in keinem Fall auf so etwas einlassen. Die Polizei setzt bekanntlich viele verdeckte Ermittler bei diesen Partys ein und kennt kein Pardon. Ebenso die thailändische Justiz. Wer im Besitz von Drogen ist, der muss mit mehrjährigen Haftstrafen in nicht gerade angenehmen Gefängnissen rechnen. Dasselbe gilt unter Umständen auch, wenn man Drogen konsumiert hat.

Kurzum: Sex, Alkohol und Tanzen darf man gerne. Aber bei Drogen hört der Spaß auf. Natürlich gibt es von den beiden ersteren viel und wirklich für jeden etwas. Wie auf jeder Party in Thailand tummeln sich auch hier viele bezahlbare Mädchen und Männer, Mädchen und Männer die einfach auf Spaß aus sind oder Frauen und Männer auf der Suche nach einem Abenteuer. Trotzdem ist die Full Moon Party keine Sexveranstaltung. Hier soll man feiern, die Welt vergessen können und Spaß haben dürfen.

Wo ist die Full Moon Party?

Die klassische Full Moon Party ist in Koh Phangan. Die fünft größte Insel Thailands ist zu dieser Zeit regelmäßig überbevölkert, weswegen man für eine Unterkunft schon tiefer in die Tasche greifen muss. Wildes Campieren ist zwar möglich, aber nicht unbedingt empfehlenswert. Denn leider gibt es viele Diebstähle auf der Party und wer in seinem Zelt seine Wertsachen aufbewahren möchte, der ist letztlich selbst schuld, wenn sie weg sind. Während der Zeit der Party muss man für die Übernachtung mit einem Aufschlag rechnen. Dieser ist in der Regel allerdings bezahlbar und beträgt nicht mehr als zwanzig, oder dreißig Euro, wenn man den Betrag umrechnet.



Wann ist die Full Moon Party?

Es gibt viele Kopien, die über das ganze Jahr hinweg verteilt sind. Aber der klassische Termin für die Full Moon Party liegt zwischen November und Februar. Während es in Nordeuropa kalt und eher dunkel ist, kann man bei Sonnenschein eine Party feiern die unvergesslich ist. Ein Grund mehr, eine Full Moon Party zu besuchen und dort etwas Neues und Aufregendes zu entdecken.

Full Moon Party Koh Phangan Termine 2018

  • Dienstag, 02 Januar 2018
  • Mittwoch, 31 Januar 2018
  • Freitag, 02 März 2018
  • Samstag, 31 März 2018
  • Sonntag, 29 April 2018
  • Mittwoch, 30 Mai 2018
  • Mittwoch, 27 Juni 2018
  • Sonntag, 29 Juli 2018
  • Sonntag, 26 August 2018
  • Montag, 24 September 2018
  • Donnerstag, 25 Oktober 2018
  • Donnerstag, 22 November 2018
  • Samstag, 22 Dezember 2018
  • Dienstag, 25 Dezember 2018
  • Montag, 31 Dezember 2018

Die Full Moon Party Koh Phangan ist weltberühmt

Die Full Moon Party auf der Insel Koh Phangan ist die wohl bekannteste der Feiern. Menschen aus der ganzen Welt versammeln sich hier jedes Jahr und feiern durchgängig. Spätestens seit dem Filmklassiker „The Beach“ hat die Location, aber auch die Full Moon Party einen unvergesslichen Ruf und lockt jährlich tausende von Gästen an. Die Insel ist mehr als einladend und auf den Sturm von Besuchern auf das Beste gerüstet. Das fängt bei der medizinischen Versorgung an, und geht natürlich auch über die Gastfreundlichkeit bis hin zur unvergleichlichen Natur.

Nachts feiern, am Morgen einen schönen Sonnenaufgang am Meer genießen und dann schlafen gehen: Das geht nur in Koh Phangan. Eine Full Moon Party auf dieser Insel ist die beste Wahl, die man treffen kann, wenn man eine ganz neue Art des Feierns ausprobieren möchte. Wer hier einmal gefeiert hat, der möchte es auf jeden Fall noch einmal erleben und wird sein ganzes Leben davon erzählen.




Weiterführende Links und Quellen